Montag, 30. Juni 2014

18. Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt - Die Siegerehrung

Die 18. Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt ist nun auch Geschichte. Nachdem nun alle Läufe gelaufen wurden, fand gestern die Siegerehrung statt.

Die Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt ist eine kleine regionale Laufserie bestehend aus 7 Läufen auf verschiedenen Strecken und Distanzen. In diesem Jahr waren es folgende Läufe: 

* der "Eröffnungslauf" mit 1,5km und 6km auf der Insel ab der Inselgaststätte
* dem „Inselcross“ mit 1,7km und 5,1km ab der Schwimmhalle vorbei am Inselstadion
* der „Lauf auf der Metallurgenstrecke“  mit 1,6km, 3,3km und 6,6km auf der Insel ab der 
  Inselgaststätte 
* der „Lauf in der Gegenrichtung“ mit 2km und 6km auf der Insel ab der Inselgaststätte
* dem Ostercross“ mit 1,7km und 5,1km auf dem Inselstadtion vorbei an der 
  Schwimmhalle
* dem „Diehloer Hügellauf“ mit 2,5km und 6km vom Neuzeller Landweg aus in den 
  Diehloer Bergen
* dem „Härtetest“ mit 2km, 6km und 10km  auf der Insel ab der Inselgaststätte. 

Und entsprechend der gelaufenen Strecke gab es je Altersklasse Punkte, von denen dann am Ende die 5 besten Ergebnisse zusammengezählt wurden und die entsprechende Platzierung feststand.

Aber ehe es dazu kam, fand traditionell vorher ein kleiner Mini-Run&Bike statt. Meine beiden Kinder nahmen mit Freude daran teil. Kevin mit einem Freund Leo aus unserem LA-Verein und Sandy bildete mit der gleichaltrigen Cecile vom LA-Verein aus Beeskow ein vereinsübergreifendes Team. Für diese beiden war es das erste Mal, einen Mini-Run&Bike zu absolvieren. Nachdem ich diese Woche gesundheitlich nicht ganz fit war, bin ich bei Sandy und Cecile als Begleitperson mitgefahren.


Die Strecke für den Mini-Run&Bike ging über die 2km-Strecke vom letzten Lauf, dem "Härtetest" und musste 2 Mal absolviert werden. Natürlich stand diesmal nur der Spaß an erster Stelle. Es ging weder um gute Zeiten noch um vordere Platzierungen.

Um 10:00 Uhr wurden alle Teilnehmer auf die Strecke geschickt, die Läufer vornweg und die Radfahrer hinterher. 



Während Kevin und Leo mit den anderen weit vorn zu finden war, fuhren und liefen die beiden Mädels am Ende des Feldes. 

Kevin und Leo

Ach hatten die beiden ihren Spaß. Relativ schnell fanden sie ihren eigenen Rhythmus zum Wechseln und ergänzten sich sehr gut. Es war schön, ihnen dabei zuzusehen.

Zieleinlauf / Zieleinfahrt
Sandy und Cecile

Mit viel Applaus kamen auch sie dann endlich im Ziel an. Und da kam es zur ersten Panne seitens des Veranstalter an diesem Tag. Denn im Ziel sollte jeder Teilnehmer eine kleine Urkunde für diesen Mini-Run&Bike bekommen. Aber Sandy und Cecile sowie ein paar andere Teilnehmer gingen leer aus, denn es wurden einfach zu wenige gedruckt. Natürlich waren beide sehr enttäuscht darüber. Der Veranstalter sicherte uns aber zu, dass diese dann ab Donnerstag in deren Vereinshaus zur Abholung bereit liegen.

Warten auf die Siegerehrung

Kurz darauf ging es nun an die Siegerehrung der Stadtmeisterschaft. Nach einer kurzen Ansprache seitens der Vereinsvorsitzenden vom "Friedenshaus Eisenhüttenstadt" Frau Mechthild Tschierschky übernahmen dann Werner Scholz und Christine Reinhold die Siegerehrung. 



Hier wurden die 6 Platzierten je AK und Geschlecht ausgezeichnet. Der Erstplazierte bekam einen Pokal, wenn er alle sieben Läufe absolviert hatte, ansonsten wie die Zweit- und Drittplatzierten eine Medaille.


Kevin belegte in seiner Altersklasse den 4. Platz.

Bei Sandy´s Altersklasse waren alle drei LA-Vereine etwas enttäuscht, denn die kleinsten Läuferinnen und Läufer wurde zusammen mit der nächsten AK gewertet, also die 5-8jährigen zusammen. Somit konnte ich noch nicht genau erfahren, welchen Platz Sandy nun belegte. Das werde ich wohl ausrechnen müssen.

Irgendwann war auch meine Altersklasse an der Reihe und auch ich wurde aufgerufen. Mit 94 Punkten belegte ich Platz 2 und bekam eine Silbermedaille, eine Urkunde sowie eine kleine orangefarbene Rose. Den 1. Platz belegte meine Freundin Anissa.



Auch unser ältester Teilnehmer Peter AK M70 durfte auf´s Treppchen.


Nachdem dann alle Siegerehrungen vorgenommen wurden, sollten die kleinsten Läuferinnen und Läufer noch einmal nach vorn kommen. Die Vereinsvorsitzende vom Friedenshaus Eisenhüttenstadt hatte an alle nochmal lobende Worte und im Anschluß durften sie sich eine kleine Rose aussuchen.



Im Anschluß wurden alle Läuferinnen und Läufer nach vorn gebeten, die an allen sieben Läufen teilgenommen hatten, so auch ich. Als besondere kleine Anerkennung sollte es für jeden einen Kugelschreiber zur Erinnerung geben. Und da kam es zur zweiten Panne an dem Tag. Denn es waren nicht ausreichend vorhanden, sodaß neben mir noch ein Läufer aus Beeskow leer ausging. Ich habe mich nur noch darüber gewundert, denn nicht alle Teilnehmer der Stadtmeisterschaft waren gestern zur Siegerehrung gekommen. Dann hätten bestimmt noch mehr leer dagestanden. :-(

Danach sollten alle Platzierten nochmals nach vorn und sich für ein Gruppenfoto aufstellen.


Aber alles in allem war es wieder eine schöne Laufserie und ich bin stolz, alle großen Läufe gemeistert zu haben. :-) Und im nächsten Jahr bin ich wieder mit dabei. 




Meine Bitte an die Organisatoren dieser Laufserie für nächstes Jahr wäre noch, die kleinen Läuferinnen und Läufer in einer eigenen AK zu führen, denn auch sie brauchen eine Motivation in einer Laufserie. Und in Sachen Urkunden und Präsente sollte vorher genau recherchiert bzw. vorgeplant werden, damit nicht wieder solche Pannen passieren.

Der Veranstalter dieser Laufserie ist das Friedenshaus Eisenhüttenstadt "Denk mal am Wall".


Quelle Fotos:  Privat / Beatrix Pohle

Kommentare:

  1. Super, herzlichen Glückwunsch! Und auch toll, dass Kevin und Sandy so sportbegeistert sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manu! Wir sind auch stolz auf die beiden, dass die es so mit dem Laufen etc. durchziehen. :-)

      Löschen
  2. Respekt! Tolle Leistung! es zählt eben nicht nur Tempo, sondern auch Beständigkeit :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hast du toll gemacht! Glückwunsch zu dem 2. Platz!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde diese Laufwerke ja total toll. Wunschtermin wir hatten sowas auch hier. Glueckwunsch zur super Leistung

    AntwortenLöschen