Donnerstag, 10. März 2016

20. Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt - 1. Lauf 28.02.2016

Die WK-Laufsaison 2016 hat wieder angefangen und startete für mich mit dem 1. Lauf der 20. Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt. 
 

Die Stadtmeisterschaft besteht aus 7 verschiedenen Läufen mit verschiedenen Distanzen. Nach den jeweiligen Läufen erhält man entsprechend seiner Platzierung je AK und Distanz Punkte. Eine Siegerehrung wie üblich nach jedem Lauf gibt es hier nicht, nur am Ende bei der Endwertung. Um in die Endwertung zu kommen, muss man an 4 oder 5 Läufen teilgenommen haben. Leider kann ich euch das im Moment nicht genau sagen, da die Internetseite des Veranstalters nicht mehr aufrufbar ist und es somit auch keine aktuelle Ausschreibung einsehbar ist. Auf alle Fälle werden am Ende aber die 5 besten Punkte zusammengezählt für das Endergebnis und die Platzierung für die Siegerehrung im Juni.
Doch nun erstmal zum ersten Lauf, der am Sonntag, 28.02.2016 auf dem Inselgelände Eisenhüttenstadt stattfand. Zur Wahl standen die Distanzen 2km und 6km. 


Da nicht nur ich sehr gern laufe, sondern auch meine Kinder durch die Leichtathletik, haben wir uns um ca. 9:15 Uhr zusammen auf dem Weg zum Veranstaltungsort gemacht. Nachdem wir uns dort über unseren LA-Verein angemeldet hatten und unsere Startnummern bekamen, hieß es aufwärmen und für den Lauf fertig machen. Doch zuvor gab es erst einmal ein tolles Wiedersehen mit den vielen befreundeten Läufern, die man die letzen Wochen nicht mehr getroffen hatte. :-)



Um 10:00 Uhr fiel dann der Startschuss für alle Läufer. Während der Kevin mit weiter vorn zu finden war, liefen Sandy und ich fast am Ende des Läuferfeldes. Und da sie in diesem Jahr allein laufen will, bin ich vor ihr gelaufen, hatte sie aber fast die ganze Runde über im Blick, wenn ich mich umdrehte. Später habe ich dann von ihr erfahren, dass sie nur 2 kurze Gehpausen einlegen musste auf ihrer Runde. Beide Kinder hatten wieder einen tollen Lauf.



Mir erging es in der 2. Runde leider auch so, als ich plötzlich Seitenstechen kekam... Mist! Aber davon lies ich mich wie immer nicht abhalten und es ging weiter. 


Die 3. Runde habe ich dann auch noch geschafft und bin laut meiner Garmin mit einer Zeit von 00:39:28h durch das Ziel. Eine veröffentlichte Liste mit den genaue Zieleinlaufszeiten von Seiten des Veranstalters und den Platzierungen je AK etc. gibt es leider bis dato noch nicht. Somit kann ich mich bis jetzt nur auf meine Laufuhr verlassen. Ich hoffe, ich kann in den nächsten Tagen dazu noch entsprechende Angaben machen...


Ganz lieb fand ich, dass neben meinen Kindern auch noch ein paar meiner LA-Schützlinge mit den Eltern solange im Zielbereich warteten, bis ich eingelaufen war. Danke!!! :-) :-)

PS: Vielen Dank an Beatrix Pohle und Beate Daum für die Fotos.

Nachtrag am 11.03.2016
Endlich sind die offiziellen Einlaufzeiten und Platzierungen bekannt. Sie stoppten meine Zielzeit bei 00:39:28h und ich belegte in meiner AK Platz 5 von 5 und in der Gesamtwertung Platz 16 von 17.


Kommentare:

  1. Das war doch ein guter Start in die Laufsaison! Und super, dass die ganze Familie wieder am Start war!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, gerade gesehen, dass der Kommentar letztens nicht erscheint. Dann gleich nochmal...
      Ja es war ein toller Saisonstart. Und es macht einfach Spaß, bei Events zu laufen, wo auch die Kinder mitmachen können und ihren läuferischen Spaß haben. :-)

      Löschen