Sonntag, 16. Februar 2014

Der 1. Lauf der 18. Eisenhüttenstädter Stadtmeisterschaft 2014

Heute fand der erste Lauf der 18. Eisenhüttenstädter Stadtmeisterschaft 2014 auf dem Inselgelände statt. Wie auch im letzten Jahr hatte mal die Wahl zwischen der kurzen Distanz von 1,5km (1 Runde) und der langen Distanz von 6km (4 Runden). Ich habe mich wieder für die 6km entschieden. Den Streckenverlauf könnt ihr hier ansehen.

Nach einer kurzen Begrüßungsansprache seitens der Verinsvorsitzenden vom "Friedenshaus Eisenhüttenstadt" Frau Mechthild Tschierschky fiel um kurz nach 10:00 Uhr der Startschuss für alle Läufer. Diesmal war das Läuferfeld größer als in den letzten Jahren, denn es kamen viele neue Läufer von den Leichtathletikvereinen aus Beeskow und Frankfurt/Oder dazu. Somit gibt es nun für die großen und kleinen Läufer auch mehr Konkurrenz.

Die Begrüßungsansprache durch die Vereinsvorsitzende vom "Friedenshaus Eisenhüttenstadt"
Der Startschuss ist gefallen.
Der Start verlief ganz gut und fand auch recht schnell in meinen Laufrhythmus. Ehe ich aber die erste Runde beendet habe, erwischte mich ein blödes Seitenstechen. Ich hatte mich zu dem Zeitpunkt um einen meiner kleinen Leichtathletikschützlinge konzentriert und sie nochmal animiert zum Durchhalten und einem Sprint ins Ziel.

Kurz bevor ich zum Enddurchlauf meiner zweiten Runde kam, überholten mich schon die ersten schnellen Läufer der langen Distanz. Das war für den ersten Moment deprimierend, aber auch Ansporn zugleich. Und schon gings auf die dritte Runde diesen Laufes. In der dritten und vierten Runde kam es allerdings vor, dass ich kurze Gehpausen einlegen musste.

Als ich wieder durch den Start-Ziel-Bereich lief um auf meine letzte Runde zu starten, wurde mir noch zugerufen, dass ich nicht wie sonst die letzte Läuferin sein. Das konnte ich gar nicht glauben, traute mich aber auch nicht, mich umzudehen.


Somit hieß es nochmal alles geben und die letzte Runde durchziehen. Auf dieser Runde wurde ich dann noch von einer anderen Läuferin überholt und dachte schon "Na gut, hat halt nicht sollen sein...." Als ich dann aber in die letzte Kurve bog, erfuhr ich von den dortigen Streckenposten, dass immernoch Läufer hinter mir waren. 

Ins Ziel lief ich dann mit einer Zeit von 00:41:11h und habe mich trotz 4 kleiner Gehpausen um 1 Minute verbessert. Eine neue persönliche Bestzeit!!! :-)

Nun muss ich noch abwarten, bis die Ergebnisse zusammen mit den verteilten Punkten online sind. Ich rechne in diesem Jahr aber nicht mit einer vorderen Platzierung in der Gesamtwertung, da ja viel mehr Läufer dabei waren als in den letzen Jahren. Ich lass mich überraschen....

Insgesamt waren heute lt. Organisator 102 Läufer und Läuferinnen am Start. Das war ein toller Einstieg in die Laufsaison 2014. ;-)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch. Was für ein Einstieg in das neue Laufjahr. Ganz großartig gemacht und auch mentale Stärke bei so vielen Runden gezeigt. Dann genieße mal den Abend und erfreue dich noch lang an diesem tollen Erfolg. Die Platzierung ist dabei doch egal. Hier geht es um DEINE Bestzeit. Toll gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Din! :-) Der nächste Lauf in dieser Laufserie ist schon in 2 Wochen.

      Löschen
  2. Super gemacht! Herzlichen Glückwunsch zur neuen Bestzeit auf dieser Strecke! Auf den Fotos siehst Du auch super sportlich aus - selbst Deine Frisur :-) Hast Du jetzt kürzere Haare oder sieht das auf den Fotos nur so aus? Drücke Dir die Daumen für die weiteren Läufe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Manu! :-) Ja, die Haare sind seit Mittwoch wieder kurz... LG Dany

      Löschen
  3. Hallo Daniela, ein guter Einstieg und die Zeit ist doch genial. Da wird dieses Jahr noch einiges gehen. Genieße den Erfolg und habe einfach Spaß daran. Bin schon auf weitere Berichte in diesem Jahr gespannt. Tolle Sache...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Heiko! :-) Habe ja noch einige Läufe in diesem Jahr geplant. Und Du darfst natürlich gespannt bleiben... LG Dany

      Löschen
  4. Glückwunsch zur neuen Bestzeit. Wenn du so weiter geht wirst nächstes Jahr noch Stadtmeisterin. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Markus! :-) Ich glaube Stadtmeisterin werde ich nie werden, da noch viele andere Läuferinnen mitlaufen, die schon Jahre laufen und einfach viel schneller und besser sind als ich... Und dieses Jahr ist die Konkurrenz sowieso größer.

      Löschen
  5. Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deiner Leistung! Ich finde, da sind aber schon hauptsächlich sehr schnelle Läufer unterwegs, wenn man da die Zeiten so ansieht :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ariana! :-) Da hast du Recht, es sind viele schnelle Läufer und Läuferinnen dabei auf der langen Distanz. Ich bin da immer mit das Schlusslicht. Aber das stört mich nicht. Für mich zählen nur "Dabeisein" und meine persönlichen Zeiterfolge... :-)

      Löschen