Sonntag, 31. März 2013

4. Lauf der Stadtmeisterschaft

Eigentlich sollte im Rahmen der Stadtmeisterschaft Eisenhüttenstadt der traditionelle Ostercrosslauf hinter den Goldfischteichen stattfinden. Da sich aber das Frühlingswetter in diesem Jahr nicht von seiner schönen Seite zeigt und die Originalstrecke noch völlig vereist und erneut mit Schnee bedeckt ist, wurde der Lauf kurzerhand von den Organisatoren in einen weiteren Insellauf umgewandelt. Jeder, der davon erfuhr, gab diese Information auf jedem ihm zur Verfügung stehenden Wege an soviele Läufer weiter, die er/sie erreichen konnte.

    

Um 10:30 Uhr fand dann nun der Startschuss statt. Der Lauf war auch diemal wieder sehr anstrengend, denn die Kälte und Feuchtigkeit spürte man sehr. Es waren gerade einmal 0°C und es herrschte fast die ganze Zeit über Scheefall bzw. Schneekriesel.  :-(

Diesmal musste ich bei 2 Runden auf dem eigentlich leichten Anstieg zum kurzen Gehen übergehen. Aber ich biss dann immer wieder die Zähne zusammen, bin weitergelaufen und habe es meinem inneren Schweinehund gezeigt, der zwischendurch schon wieder aufgeben wollte. :-)

          
 
Durch das Gehen bin ich davon ausgegangen, länger als beim letzten Mal unterwegs gewesen zu sein. Doch im Ziel stellte ich dann fest, dass mir meine Lauf-App eine Zeit von 00:42:11 anzeigte, die mich dann doch sehr überraschte.

Für die nächsten Frühlings-Läufe hoffe ich nun doch auf wärmeres Wetter und wünsche allen meinen Blog-Lesern noch ein schönes Osterwochenende. :-)

              

Kommentare:

  1. Super, toll gemacht! Immer wieder schön zu lesen wie Du erfolgreich gegen Deinen inneren Schweinehund kämpfst :-) Er hat wirklich keine Chance gegen Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manu :-) Es ist zwar immer wieder ein harter Kampf, aber ich freue mich trotzdem auf jedes Duell mit ihm...

      Löschen